Home
Das Haus
Fotos von Innen
Die Umgebung
Preise
Anfahrtsplan
Kontakt

Die Umgebung

Unser Ferienhaus liegt in einer der vielen Grünflächen des Ferienparks Aquadelta in Bruinisse. Der Ort gehört zur Gemeinde Schouwen-Duiveland  in der Provinz  Zelland ganz im Südwesten der Niederlande. In den Niederlanden zählt die Provinz Zeeland zur Region mit den meisten Sonnentagen; statistisch scheint hier die Sonne im Jahr 150 Stunden länger als im Landesdurchschnitt. Vom Bonn und Köln aus ist die Region schnell zu erreichen: Schon nach ca. 3 Stunden Autofahrt kann Ihr Urlaub beginnen.

Die ehemalige Insellage von Schouwen-Duiveland hat verschiedene Gewässer hervorgebracht, die sich nun den unterschiedlichen Interessen der Urlauber anbieten. So ist zum Einen das Grevelingen Meer bekannt als gutes Surf- und Segelgebiet. Rund um die Insel hat man alle Wassersportarten wie Segeln inkl.  Segelschule und Bootsverleih, Motorbootfahren, Windsurfen inkl. Surfschule und Surfbrettverleih, Tauchen, Sportangeln, Schwimmen, Wasserski und Kanufahren. Zum Anderen sind die Oosterschelde und die offene Nordsee bekannt für ihre kilometerlangen Sandstrände. Die großen Sandstrände der Nordsee sind etwa 20 Autominuten von unserem Ferienhaus entfernt. Dort können Sie auch direkt am Strand (am Browersdam bei Renesse) umsonst parken. Hier haben Sie auch genügend Wind, um mit einem Lenkdrachen mit ausreichend Zugkraft viel Spaß zu bekommen. Zu einem Sandstrand des Grevelingen Meeres gehen Sie etwa 5 Minuten zu Fuß. Für kleine Kinder ist dieser Abschnitt besonders zu empfehlen, da das Wasser sehr flach abfällt und auch wärmer ist als die offene Nordsee.

Der Ferienpark hat einen schönen alten Baumbestand und viele weitläufig angelegte Grünflächen. Er ist mit Kinderspielplätzen und langen Wander- und Reitwegen ausgestattet. Im Zentrum (150 m vom Haus entfernt des Parks) befinden sich ein Supermarkt, mehrere Restaurants, Bowlingbahnen, Squash- und Tennisfelder, ein Waschsalon, ein Fahrradverleih und ein Hallenspaßbad mit Rutsche, extra warmem Babybecken, Fitnessraum und Solarium. In der Hauptsaison werden Kinderveranstal-tungen wie Karaoke, Kinderdisko, Bingo oder Kinderfilmvorführungen organisiert . Einen Babysitterdienst gibt es auf Anfrage.

Im Yachthafen mit etwa 600 Bootsliegeplätzen befinden sich eine Segelschule, ein Geschäft für Seglerbedarf, ein Supermarkt, ein Restaurant, ein Spielplatz und ein Souvenirladen. Einen der schönsten Golfplätze der Niederlande finden Sie direkt neben der Parkanlage im Westen. Dort liegt der 18-Loch-Golfclub  Grevelingenhout.  Wenn Sie es eine Nummer kleiner mögen, finden Sie einen Minigolfplatz direkt im Zentrum des Ferienparks.

 

Lohnenswert ist der Spaziergang in den Ort Bruinisse. Neben den unterschiedlichsten Restaurants und einem Museum sind vor allem die sieben Häfen des Ortes mit den Fischereischiffen attraktiv. Von einem der Häfen aus werden in der Hauptsaison mehrmals wöchentlich Dampferfahrten nach Zierizee oder auf dem Grevelinger Meer angeboten. In Bruinisse finden Sie neben vielen kleinen netten Geschäften zudem zwei Supermärkte, zwei Banken mit Geldautomaten und zwei Tankstellen.

Über die Schleuse führt ein Rad- und Fußweg am Ufer des Grevelinger Meeres entlang zu einem Freizeitgebiet mit Bademöglichkeiten und Surf-zentrum mit Gastronomie, das direkt am Wasser liegt. Das Surfzentrum ist auch über den Grevelingen Damm erreichbar. Auf der anderen Seite des Grevelingen Dammes ist ein etwa 3 km langer Fußweg insbesondere bei Ebbe sehr reizvoll.

Weitere Möglichkeiten, um einen Eindruck vom holländischen Leben und dem typischen Flair zu bekommen, sind Auto- oder Radtouren zu den umliegenden kleineren Orten der Insel Schouwen-Duiveland wie Dreischor, Nieuwerkerk, Brouwers-haven und Scharendijk. Ein Muss ist ein Besuch der Monu-mentenstadt Zierikzee, einer Kleinstadt mit mittelalterlichem Gepräge. Etwa 500 gut erhaltene Bauwerke aus dem 17. und 18. Jahrhundert, zwei alte Stadttore, zwei Mühlen und ein Museumshafen im Zentrum der Stadt sind einen Ausflug wert. Am neuen Hafen und in der Stadt gibt es zahlreiche Restaurants und viele Einkaufsmöglichkeiten. Jeden Donnerstag von 8 bis 16 Uhr gibt es einen Wochenmarkt.

Von Zierikzee sollte man einen Ausflug nach Renesse, Burgh-Hamstede oder zum Leuchturm von Westenschouwen unternhemen. An den langen Strände und den hohen Dünen finden Sie viele Strandcafes direkt an der Nordsee.

Bei Zierikzee verbindet die etwa sechs km lange Zeelandbrücke Schouwen-Duiveland mit der Nachbarinsel Walcheren. Besuche der Städte Goes (hie ist dienstags Wochenmarkt), Middelburg (mit dem  altem Stadtbild und Minidom Walcheren), Veere, Vlissingen (mit Promenade an der Schelde, Museen und Geschäften) und des Nordseebades Domburg sind ebenfalls zu empfehlen.

Um einen Eindruck vom sogenannten Delta-Projekt, das nach der großen Sturmflut im Jahre 1953 eingeleitet wurde, zu bekommen, sollte ein Besuch der Delta-Expo, die man über das Schelde-Sperrwerk erreicht, in Angriff genommen werden. Kinder kommen dabei auf einem Wasserspielplatz oder auch durch eine Dampferfahrt auf der Schelde auf ihre Kosten.